Vordergrund und Hintergrund

Wichtigstes Kennmerkmal für das Funktionsset easy2see ist eine strenge Trennung aus Vordergrund und HIntergrund. Hier sollten keine Kompromisse gemacht werden.

Schaubild Seniorkom.at mit Schwarz-Gelb-Kontrast © echonet communication GmbH

    Trennen Sie Vordergrund und Hintergrund

    Eine der wichtigsten Maßnahmen ist die Trennung per CSS von Vordergrund und Hintergrund. Diese Form sollte strikt getrennt ablaufen, es sollte keine Kompromisse dabei geben. Invertieren Sie also nicht Funktionen, die Sie hervorheben möchten. Setzen Sie keine Vordergrundfarben in den Hintergrund, wenn diese Bereiche für die Bedienung wichtig sind.

    Vordergrund-Farbe

    In der Farbe des "Vordergrundes" (Textfarbe) sollten auf der gesamten Webseite folgende Elemente gehalten werden:

    • Texte (Überschriften, Fließtexte, Bildbeschreibungstexte...)
    • Links
    • Formular-Feld-Bezeichnungen
    • Formular-Feld-Inhalte (zB die Beschrifung eines Buttons "Absenden")
    • Formular-Feld-Rahmen (Außenumrandungen von Formularfeldern und Buttons)
    • Linien
    • Rahmen

    Hintergrund-Farbe

    Alle anderen Elemente sollten in der Hintergrundfarbe dargestellt werden. Die Hintergrundfarbe muss insbesondere dort eingehalten werden, wo auf der Hintergrundfarbe Textelemente oder Bedienungselemente zu finden sind.

    • Flächen / Hintergründe
    • Flächen von Formularfeldern (Eingabefelder)
    • Flächen von Buttons

    Im Beispielbild von der Webseite www.seniorkom.at ist mit den blauen Pfeilen markiert, wie das korrekt umgesetzt wurde. Farbige Flächen im Oriignal sind durch umrahmte Flächen mit der Hintergrundfarbe ersetzt worden. Buttons, die im Original einen eigenen Style haben, sind durch umrahmte Buttons mit Hintergrundfarbe als Fläche und Vordergrundfarbe als Rahmen und Button-Beschriftung (zB "Anmelden" oder "Finden") umgesetzt worden. Auch markante Elemente wie das Logo oder die Trennung der Navigationspunkte durch die kleinen vertikalen Balken neben den einzelnen Navigationspunkten sind in der Vordergrundfarbe gesetzt worden um gut sichtbar zu sein. Bilder bleiben im Original. Einzig der Banner, mangels einer entsprechenden Funktion im Adserver konnte nicht auf die neuen Farben reagieren und erscheint daher im Original.

    zurück